Idee & Konzept

Bildimpuls ist eine private und ehrenamtliche Initiative zur Glaubensverkündigung im Dialog mit der zeitgenössischen Kunst im Internet. Viele Kunstwerke besitzen das Potential, wertvolle Impulse zum christlichen Glauben zu geben – und haben die Kraft, unter die Haut zu gehen, als „Bild im Puls“ uns zu bewegen. Solche Kunstwerke, vorzugsweise aus den vergangenen fünf Jahren, werden gezeigt.

Alle zwei Wochen wird ein neues Kunstwerk vorgestellt. Eine kurze spirituelle Hinführung soll dem Betrachter helfen, das Bild in seiner Fülle zu sehen, es im Licht der Bibel zu verstehen und für den eigenen Glauben zu erschließen.

Jeder Bild-Impuls ist über diese Zeit hinaus im Archiv einseh- und lesbar. Seit 2003 ist daraus eine informative Bild- und Künstlerdatenbank zum aktuellen Kunstschaffen im christlichen Umfeld entstanden, die mit jedem Bild-Impuls wächst. Über ausgewählte Schlagworte als auch eine Stichwortsuche können Bilder und Texte themenspezifisch durchsucht und schnell gefunden werden.

Ergänzt werden die Bild-Impulse durch Text-Impulse zu Kunst und Glauben und Hinweise auf aktuelle Ausstellungen, Fachliteratur sowie Verlinkungen zu  Museen und Fördervereinen  mit dem Schwerpunkt Christliche Kunst.

Einen besonderen Dank gebührt an dieser Stelle Herrn Professor Mödl , der 2007 mit einer Spende des Vereins für christliche Kunst in München das Anlegen einer Datenbank und damit eine erste technische Erweitung der Website ermöglichte. Ebenso gebührt allen Unterstützerinnen und Unterstützern der Crowdfunding-Aktion 2016/2017 einen großen und herzlichen Dank. Denn nur durch ihre großzügigen Beiträge gibt es diese aktuelle Website in ihrer Schönheit und mit all ihren Möglichkeiten. DANKE!

Bibelzitate

Die Bibelzitate stammen, wo nichts anderes angegeben ist, aus der Einheitsübersetzung der Heiligen Schrift.

Copyright

Texte, Bilder, Grafiken sowie Layout dieser Seiten unterliegen weltweitem Urheberrecht. Unerlaubte Verwendung, Reproduktion oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten sind ausdrücklich untersagt. Eine Ausnahme bildet das Hinunterladen einer einzigen Kopie auf einen einzelnen Computer für Ihren ausschließlich persönlichen, privaten Heimgebrauch und auch dies nur unter der Voraussetzung, dass die Urheber- und sonstigen Rechte nicht verletzt und die Urheberbezeichnungen nicht beeinträchtigt werden.