• Text zum Bildimpuls
  • Informationen zu Kunstwerk und Künstler
  • Audio Player
  • Kommentare zum Bildimpuls
Peter Sandhaus, Vortragekreuz, 2015
© Peter Sandhaus

Osterkreuz

Das Vortragekreuz von Peter Sandhaus bedient sich einer modernen Herstellungstechnik […]: Das Kreuz ist mit einem 3-D-Drucker hergestellt und besteht aus Kunststoff, der in einem aufwendigen chemischen Verfahren vergoldet wird und dem Kreuz eine weithin sichtbare Ausstrahlung verleiht. Die Zeitgenossenschaft unterstreicht der Künstler noch dadurch, dass sich das Jahr des Wettbewerbs niederschlägt in 2015 individuell verschiedenen kleinen Kreuzen, die zu einem Netzwerk verbunden sind. Das so entstandene kreuzförmige Netz hat anthropomorphe Züge, erinnert an einen abstrakten menschlichen Torso und weckt die Assoziation an ein Kruzifix. In dieser Formgestalt fallen Kruzifix und Kreuz in eins. Die vier Enden des Kreuzes sind dabei offen gestaltet und lassen eine gedankliche Fortsetzung der Kreuzform zu, die ins Unendliche ausgreift. Durch die netzartige Struktur interagiert das Objekt mit dem jeweiligen Hintergrund, der durch das Kreuz hindurchscheint. Damit wird das Kreuz integraler Bestandteil seiner Umgebung. Der Hinweis auf die kleinteilige Zusammensetzung des einen Kreuzes berührt auch die theologische Vorstellung von der Kirche als dem Leib Christi (vgl. Kol 1,18), der wiederum aus vielen Gliedern besteht (vgl. 1 Kor 12,12ff). So wird das Kreuz auch zu einem Symbol der gesamten Gemeinde, für die es gemacht ist. Schließlich ist die Leichtigkeit des Kreuzes, die dem Material geschuldet ist, zu betonen (ca. 1,2 kg): Es lässt sich außerordentlich gut bei Prozessionen verwenden. Damit eröffnet sich auch eine theologische Interpretation, die das Kreuz nicht als drückendes Joch versteht, sondern als leichte Last (vgl. Mt 11,29f).

Der Text stammt mit freundlicher Genehmigung des Autors aus dem Katalog „ars liturgica – Gestaltung eines Vortragekreuzes“ (S. 38). Mit dieser Arbeit gewann Peter Sandhaus 2016 den 1. Preis im Wettbewerb. Der Katalog kann beim Liturgischen Institut in Trier zum Preis von 8 Euro zzgl. Versandkosten bezogen werden.

P. Philipp Reichling OPraem, Abtei Hamborn, 13.05.2017

Peter Sandhaus

Vortragekreuz
Entstehungsjahr: 2015
Kunststoff, 24 Karat vergoldet, Holz, 70 x 55 x 7 cm (H x B x T)
© Peter Sandhaus

Audio-Player

Kommentare

Eine Antwort auf „Osterkreuz“

  1. Hier haben Sie als Leser die Möglichkeit, Ihre eigenen Erfahrungen und Eindrücke zu diesem Kunstwerk und dem Zugang des Autors zu schreiben und mit anderen Lesern zu teilen. Mir gefällt z. B., dass dieses Kreuz so luftig und durchlässig ist, dass es im Kreuz Platz hat für meine Gedanken, Sorgen, Nöte. Ich freue mich auf spannende und ergänzende Dialoge.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*