lange beschäftigen und unergründlich bleiben

„Ich wollte Bilder machen, die man nicht in fünf Minuten leer sehen kann. Ein gutes Bild soll seinen Betrachter lange beschäftigen können und auch dann immer noch ein Stück unergründlich bleiben, es kann so den Betrachter immer wieder zu neuen Einsichten führen.“

Hans Gottfried von Stockhausen bei seinem 80. Geburtstag im Jahr 2000

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.