automatische Anregungen

“Kunst braucht der Kirche keine Anregungen zu liefern, sie tut es automatisch, wenn sie politisch wird, Missstände anklagt und sichtbar macht. Sie beschäftigt sich zudem mit Themen wie Liebe, Hass, Trauer, Angst, Hoffnung, etc. Es gilt also, das Misstrauen abzulegen.”

Carmen Matery-Meding, Diözesanbaumeisterin Paderborn

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.