das Unsichtbare für sich selbst zu entdecken

„Kunst ist oft ein Ausdruck des Unbewussten und vielleicht spielt im kreativen Prozess der Entstehung von Kunst das Bewusstsein oft nur eine untergeordnete Rolle. Außergewöhnlich wird Kunst dann wirken, wenn sie Dimensionen des Unsichtbaren sichtbar macht, es aber dem Betrachter und der Betrachterin überlässt, das Unsichtbare für sich selbst zu entdecken.“

Gerhard Spangler

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.